Frühlingsverkauf jetzt! Sparen Sie bis zu 70 %
Frühlingsverkauf jetzt! Sparen Sie bis zu 70 %
Zu Inhalt springen
Behind the brand: Swedish Linens

Hinter der Marke: Swedish Linens

Wer sind Swedish Linens und wo sind Sie ansässig?

Das Unternehmen wurde von mir, Hannah, einer Mode- und Textildesignerin und Mutter von zwei kleinen Jungen, gegründet. Ich besitze und leite das Unternehmen zusammen mit Ilan, einem alten Freund, der Unternehmer und Vater von zwei Söhnen ist.

Wir haben unseren Sitz in Uppsala – einer sehr alten Stadt, die 40 Minuten nördlich von Stockholm liegt. Die Universität ist die älteste in Skandinavien und wurde 1477 gegründet. Daher wimmelt es in der Stadt von Studenten. Uppsala ist im Laufe der Geschichte auch die Heimat einiger sehr interessanter Menschen, darunter Ingmar Bergman!


Erzählen Sie uns von Ihren Produkten und was sie so besonders macht?

Wir sind auf bedruckte Bettwäsche spezialisiert. Wir glauben, dass Bettlaken im wahrsten Sinne des Wortes der Außenseiter der Bettwäsche sind! Im Vergleich zu Bettgarnituren wird es so oft vernachlässigt, obwohl es eigentlich das Wichtigste in Ihrem Bett ist. Es ist die Basis von allem, es ist das Stück Stoff, auf dem wir schlafen und das den meisten Kontakt mit unserer Haut hat. Besonders für Kinder, die im Schlaf gegen die Bettdecke treten.

Unser Ziel ist es, sehr hochwertige Bettlaken herzustellen, die die Umwelt am wenigsten belasten und dennoch erschwinglich sind.

Unsere Bettlaken bestehen zu 100 % aus Bio-Baumwollperkal und sind sowohl Öko-Tex- als auch GOTS-zertifiziert, was bedeutet, dass der gesamte Prozess – von der Ernte der Baumwolle bis zum Kleber in der Verpackung – nach strengsten Maßstäben kontrolliert und zertifiziert wird Regeln in der Textilindustrie heute.

Da wir unser Unternehmen von Grund auf neu gegründet haben, wollten wir es so gut wie möglich machen. Wir haben uns für die Produktion in Portugal entschieden, zum einen, weil dort die besten Hersteller von Bettwäsche sind, zum anderen aber auch, weil wir in Europa produzieren und die Fabrik regelmäßig besuchen wollten.

Wir verwenden für unsere Blätter ausschließlich Digitaldruck, da dieser nicht nur eine höhere Qualität und ein weicheres Finish ergibt, sondern auch besser für die Umwelt ist, da im Vergleich zu herkömmlichen Druckmethoden viel weniger Strom und Wasser benötigt werden.


Ein weiterer Schwerpunkt von uns – neben der Qualität und der Umwelt – ist natürlich das Design. Skandinavisches, minimalistisches und dennoch verspieltes und zeitloses Design, das nicht aus der Mode kommt, dafür stehen wir. Wir möchten die Menschen dazu ermutigen, langsamer zu werden, weniger zu kaufen und in Qualität zu investieren, die jahrelang und für zukünftige Kinder Bestand hat!


Was hat Sie dazu inspiriert, Swedish Linens zu gründen?

Ich erinnere mich, dass ich, als ich zum ersten Mal Mutter wurde, von Schlafmangel überwältigt wurde und dass sich unser Leben plötzlich nur noch um Schlaf drehte. Mein Ältester schlief nur in unseren Armen und wachte auf, sobald wir ihn in sein Bettchen legten.

18 Monate später kam mein zweiter Junge zur Welt und auch er mochte das Kinderbett nicht besonders. Das brachte mich wirklich dazu, viel darüber nachzudenken, wie ich ihre Betten in etwas Einladenderes verwandeln könnte, in einen Ort, an dem sie sein möchten und der ihnen ein sicheres Gefühl gibt. Für mich selbst wähle ich immer Bio-Perkal-Bettlaken, weil mir gefällt, wie weich sie mit der Zeit werden und wie knusprig und kühl sie sich anfühlt. Aber es war einfach unmöglich, hübsche, organische und hochwertige Bettlaken für die Kinder zu finden, und so fing alles an.


Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Wir stehen vor einer großen Herausforderung, da sich die meisten Menschen nicht um Bettwäsche kümmern. Wir möchten die Vorteile und die Bedeutung von Bettlaken aufzeigen und es erschwinglich genug machen, damit die Menschen täglich hochwertige Bettlaken verwenden können.


Viele Menschen konzentrieren sich nur auf den Bettbezug und den Kissenbezug, weil diese sichtbar sind, sobald das Bett gemacht ist. Aber wir wollen das Ganze umdrehen! Tatsächlich ist es viel besser, das Bett ungemacht zu lassen und es lüften zu lassen (was insbesondere dann eine gute Idee ist, wenn Sie die Anzahl der Hausstaubmilben im Bett minimieren möchten). Wir empfehlen, sich weniger auf die Bettgarnitur und mehr auf das Bettlaken zu konzentrieren. Lassen Sie es die Mitte des Bettes und ein Teil der gesamten Raumdekoration sein.


Im Hinblick auf neue Produkte arbeiten wir derzeit an neuen Designs, die später in diesem Jahr veröffentlicht werden sollen. Und wir werden auch Bettlaken für Doppelbetten herausbringen, worüber wir uns wirklich freuen!

Hier können Sie unsere schwedische Leinenkollektion kaufen

Vorheriger Artikel Die schönste Zeit des Jahres – Weihnachtstraditionen
Nächster Artikel Oh Gott, ich muss gebären..... Praktika und Vorbereitung in Amsterdam

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder